Crepes zum Frühstück

Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, sind wir richtige Frühstückstiger. Es muss nicht immer schwarzer Kaffee sein, um vor Arbeitsbeginn den inneren Zombie abzuschütteln. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass auch das Schwenken einer Pfanne die motorischen Fähigkeit auf Vordermann bringen kann. Ganz nebenbei werden die letzten schwachen Augenlider aufgeweckt und der Magen beginnt schon vor Vorfreude zu knurren. Deshalb will ich euch meine Crepes mit Jogurt und frechen Früchten nicht vorenthalten – ganz egal ob ihr gleich morgens oder doch erst zu späterer Stunde zu einem kleinen Franzosen mutieren wollt.

Crepes mit Jogurt
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Für 8 Crepes

Was du brauchst:

125 g Vollkornmehl (Dinkel)
2 Eier
250 ml Milch oder Pflanzenmilch
1 Prise Salz
1 EL Mandelmus
150 g Naturjogurt oder Kokosjogurt (fettarm)
2 reife Pfirische (sind bei uns in der Steiermark gerade saisonal und superlecker)
100 g Kirschen (können wir ebenfalls gerade ernten)
1 Passionsfrucht
Hanfsamen
Blütenpollen

So wirds gemacht:

  1. Mehl, Salz, Eier, Milch und das Mandelmus mit einem Schneebesen glattrühren.
  2. Eine Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen (wenn ihr eine „gute“ Pfanne habt, benötigt ihr kein Fett zum Ausbacken) und den Teig mit Hilfe einer Suppenkelle in die Pfanne gießen und mit der flachen Seiten den Teig gleichmäßig in kreisförmigen Bewegungen von innen nach außen streichen.
  3. Wenn der Teig auf der unteren Seite gebacken wurde (etwa 30 Sekunden) das Crepe wenden und ebenfalls auf der anderen Seite goldgelb anbraten.
  4. Wenn der Teig verarbeitet wurde können die Früchte aufgeschnitten werden.
  5. Die Crepes mit einem Jogurt eurer Wahl füllen und in Dreiecke falten.
  6. Auf einem Teller anrichten und das Obst sowie die Samen (ihr könnt auch anderes „Superfood“ verwenden) auf die Crepes geben.
  7. Bon appetit!

Crepes4

Crepes3

(c) Serotoninfabrik
Text & Fotos: Julia

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s