Große Erdnussbutterliebe

Momentan habe ich wirklich ein leichtes Problem: Ich stehe auf, frühstückte wie immer,  schreibe oder lerne für die Uni und dann überkommt mich ganz plötzlich, komplett ohne Vorwarnung, der Heißhunger. Manchmal soll dieser Hunger mit etwas Pikantem gestillt werden, manchmal hilft Wasser und manchmal hilft einfach nur mehr Erdnussbutter – und ich liebe Erdnussbutter wirklich. Um nicht die ganze Packung auszulöffeln und um die angebrauchte dunkle Schokolade zu verbrauchen, hab‘ ich mich an sogenannten Peanutbuttercups versucht.

Peanutbuttercups mit Himbeerchiamarmelade
Für 6 Stück in einem normalen Muffinblech
Zubereitungszeit:  40 Minuten

Was du brauchst:

400 g Schokolade (ganz nach Lust und Laune, ich habe eine mit 80% Kakaoanteil benutzt)
150 g Himbeeren (tiefgekühlt)
1 1/2 EL Chiasamen
1/2 EL Erdnussbutter pro Cup (glatt oder mit Stückchen)

So wird’s gemacht:

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Muffinform mit kleinen Muffinförmchen ausfüllen.
  2. Die Himbeeren erhitzen und die Chiasamen unterrühren.
  3. Einen Teil der geschmolzenen Schokolade auf dem Boden der Muffinförmchen dünn ausstreichen und im Kühlschrank erkalten lassen.
  4. Die Förmchen wieder aus dem Kühlschrank nehmen und pro Form einen halben EL Erdnussbutter verteilen. Auf die Erdnussbutter folgt die „Himbeerchiamarmelade“, um dem ganzen noch eine fruchtige Note zu verleihen.
  5. Abschließend die restliche Schokolade aufteilen und die Muffinform auf der Küche rütteln, sodass eine glatte Oberfläche entsteht. (Sieht einfach hübscher aus.)
  6. Wieder kaltstellen und genießen! Die Cups lassen sich super im Kühlschrank aufbewahren und sorgen dafür, dass du einen kühlen Kopf bewahrst, wenn dich der Heißhunger überkommt.

Peanutbutter2Peanutbuttercups

(c) SEROTONINFABRIK
Fotos & Text: Julia

 

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Das sieht sehr lecker aus! Vielen dank für das Rezept.
    Viele Grüße Monika

    Gefällt mir

    1. Herzlichen Dank! Viel Spaß beim Nachmachen 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s