Pizza für kühle Köpfe

Meine Güte, ich schütte euch jetzt mein kulinarisches Herz aus. Die letzten zwei Wochen war es mir in Graz wirklich viel zu kalt und zu regnerisch aber wenigstens verdirbt einen dieses Wetter nicht den Hunger. Jetzt ist der Sommer endlich da, mein Hunger allerdings fast weg. Ich habe keine Lust auf Schweres, keine Lust auf Heißes, keine Lust auf Vieles. Wie man in solchen Situationen Abhilfe schafft? Wassermelone ist das Codewort – um die ganze Sache noch ein wenig spannender zu machen, wird diese mit allen Dingen belegt, die euch schmecken. Pizza mal anders und sogar ziemlich lecker.

Für bis zu 6 Personen (abhängig nach der Größe der Melone)
Wassermelone mit Naturjogurt und Superfood 😀 
Zubereitungszeit: 10 Minuten

Was du brauchst:

1 halbe oder ganze Wassermelone (je nach Lust und Laune und Hunger)
30 g Brombeeren
2 Scheiben Ananas
5 geviertelte Erdbeeren
Bienenpollen
20 g Schokoladendrops von Xuckergut
1 EL Kokosmus
40 g griechisches Jogurt (ich liebe es, weil sogar das 0%-Jogurt supersahnig schmeckt)
Wassermelone2

So wird’s gemacht:

  1. Melone in Stücke schneiden – am besten Mundgerecht, um gleich zu genießen, ohne sich einzusauen.
  2. Gewünschtes Obst in kleine Stücke schneiden.
  3. Schokoladendrops erhitzen (zB. in der Mikrowelle), dann das Kokosmus untermengen, um eine leckere Sauce zu kreieren.
  4. Naturjogurt auf die Melonenstücke geben.
  5. Obst, Bienenpollen und Schokolade auf den Stücken drapieren und genießen.
  6. Kühlen Kopf bewahren und den Sommer genießen!

Viel Spaß! Lasst uns wissen ob es euch schmeckt 🙂

SAM_2242

(c) Serotoninfabrik
Fotos & Text: Julia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s