Gesunde weihnachtliche Pancakes

Und schon wieder neigt sich langsam ein Jahr dem Ende zu. Aber halt – zuvor kommen noch 24 wunderbare Tage voll gepackt mit  vorweihnachtlicher Stimmung. Auch wenn es heute nur mehr 22 Tage sind, liebe ich den Advent und versuche ihn so gut es geht zu genießen. Auch wenn es einem der Unistress oder sonstige Verpflichtungen nicht ganz so einfach machen. Aber dennoch kann man immer ein klein wenig Weihnachtsstimmung aufkommen lassen. Wie wäre es also gleich beim Frühstück damit anzufangen?

img_9817

Gesunde Weihnachts-Pancakes
Zutaten für 2 Personen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Das braucht ihr dafür:

Pancakes:

100 g Haferflocken
2 Eier
200 g Hüttenkäse
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
2 EL Kokosöl

für die Deko:

1 Zitrone
250 g Topfen
3 EL Puderzucker
1/2 Banane
1 Handvoll Himbeeren (vorzugsweise TK)
1/2 Kiwi
1/2 Kaki
4 Rosinen

So wird’s gemacht:

  1. Zuerst gebt ihr die Zutaten für die Pancakes (Haferflocken, Eier, Hüttenkäse, Zimt und Salz) in einen Mixer und mixt alles solange, bis sich ein Teig bildet.
  2. Im Anschluss stellt ihr eine Pfanne auf und erhitzt darin das Kokosöl. Darin backt ihr dann nach und nach die Pancakes heraus.
  3. Währenddessen könnt ihr den Topfen mit dem Zucker und dem Zitronensaft glatt rühren. Wenn der Topfen immer noch nicht cremig ist, könnt ihr ein wenig Wasser hinzu geben.
  4. Nun bereitet ihr das Obst vor: dafür nehmt ihr einen kleinen Keksausstecher mit dem ihr aus der Kiwi und der Kaki Sterne ausstecht.
  5. Nun geht’s ans anrichten: dafür gebt ihr jeweils einen Pancake auf das Teller und gebt den Zitronen-Topfen als Bart und Umrahmung für das Gesicht dazu. Zum Schluss dekoriert ihr die Teller mit dem vorbereiteten Obst und den Himbeeren.

img_9849

(C) SEROTONINFABRIK
Text & Fotos: Elisabeth

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s